38 Aladina Rabadan Garcia – Trauma! Und wie ich mich selbst erlösen kann

In diesem Interview erzählt Aladina uns: Wie wir uns von traumatischen Erlebnissen befreien können.

Trauma Symptome in Körper, Geist und Seele entstehen nicht durch das traumatische Erlebnis an sich, sondern durch die erstarrte Energie, die nach dem traumatischen Ereignis nicht mehr abfließen kann. Solche Energieblockaden bleiben im Körper und im Nervensystem hängen und können sich tragisch auf unser Leben auswirken. Warum? Da ein Trauma auf allen Ebenen (emotional, physisch, phsychisch) eine sehr überwältigende Erfahrung ist, speichert der Körper die Erinnerung, Gedanken und Gefühle, um diese zu einem geeigneten Zeitpunkt zu verarbeiten. Findet allerdings dieser Zeitpunkt danach nicht statt, also keine Entladung dieser Energie, bleibt der Körper wie in so einer Art Falle, und damit in einem Kreislauf von einer Wiederholungsschleife gefangen. Du kennst es sicherlich aus deinem Leben. Meine Gesprächspartnerin Aladina Rabadan Garcia zeigt uns in diesem Interview eine Möglichkeit, wie Du auch Zuhause durch regelmäßiges Anwenden dich selbst unterstützen kannst, deinen Körper von gespeicherten Traumata zu befreien. Der Schlüssel dazu ist, die natürlichen Intelligenz des Körpers zu aktivieren z.B. über körperorientierte Methoden wie Heilsames/Neurogenes Zittern, den der Körper ist bestrebt sich ständig selbst zu heilen! 

Und was hat Trauma mit Sexualität zu tun?

Gerade in der Sexualität sind über die letzten Jahrtausende viele Verletzungen und traumatische Erlebnisse bei Frauen entstanden. D.h. seit vielen Generationen sind diese Traumata tief in der Seele und Körperzellen jeder Einzelnen gespeichert und führen dazu, dass ein Schutzpanzer erbaut wird, oft in Form von Taubheit, einerseits um sich zu schützen und anderseits um diese Wunden nicht mehr fühlen zu müssen. Der Preis der dafür gezahlt wird, ist allerdings sehr hoch. Wenn Körper und Seele getrennt wird, hören wir auf uns selbst zu spüren und trennen uns von unseren essentiellen Lebensenergien und dadurch von unserer wahren weiblichen Natur ab. Es fühlt sich an, als ob du nicht ganz in deinem Körper lebst und damit auch nicht die Kraft und Energie ins Leben bringen kannst, die du in dir trägst. Und natürlich können wir die Vergangenheit nicht verändern. Allerdings können wir die gebundene Energie der Vergangenheit erlösen, damit sie uns wieder als lebendige und kraftvolle Energie zur Verfügung steht! Damit deine weiblichen Energien der Hingabe, Sinnlichkeit und Ekstase, die wie Eiswürfel eingefroren sind, dahin schmelzen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.